© bykst - pixabay.de

Brauchen Sie eine günstige Handyversicherung für das Smartphone? Für viele ist heute ein hochwertiges Smartphone ein „muss“. Das ist auch verständlich, denn heute werden vielfältige mobile Anwendungsmöglichkeiten angeboten, für die Sie ein gutes Smartphone mit hoher Leistungsfähigkeit benötigen. Gutes hat seinen Preis und deshalb liegen die Verkaufspreise für gute Smartphones ab 200 Euro aufwärts. Da ist es naheliegend, sich darüber Gedanken zu machen, ob es sinnvoll ist, das Smartphone extra zu versichern. So ist man im Schadensfall abgesichert, denn die Versicherung leistet in dem Umfange, wie die Schadensabsicherung vertraglich vereinbart worden ist. Bei der Überlegung, welche Handyversicherung am günstigsten ist, sollten Sie die Tarife und Leistungen der Versicherungspolicen der einzelnen Anbieter miteinander vergleichen. Wichtig für Sie ist vor allem, welche Leistungen bei der Schadensregulierung der Versicherer erbringt, denn günstige Handyversicherungen müssen nicht zwangsläufig auch gut sein!

Handy mit der Hausratversicherung absichern

Eine günstige Handyversicherung kann auch kostenlos sein! Gegen den Verlust und die Zerstörung Ihres Handys könnten Sie auch über Ihre Hausratversicherung abgesichert sein – wenn Sie denn eine Hausratversicherung haben. Normalerweise gehört ein Mobilfunkgerät allerdings nicht zu dieser Versicherungsart, da das Handy in der Regel dort ist, wo sich der Besitzer aufhält (also am Körper mitgetragen wird). Unter Hausrat wird grundsätzlich das versichert, was im Haushalt ist und auch verbleibt – wie zum Beispiel das Festnetztelefon. Häufig sind in bestimmten Fällen aber auch Handys und Tablets mitversichert, wenn das Gerät zum Beispiel beim Einbruch entwendet wird. Im Falle des Verlustes durch Zerstörung dürfte es schon deutlich schwieriger sein. Schauen Sie deshalb im Hausratsvertrag nach, ob das Handy im Versicherungsumfang enthalten ist und für welche Schäden eine Regulierung vorgenommen wird. Es gibt also immer eine Grauzone, wo Sie nicht abgesichert sind. Im Zweifelsfall sollten Sie sich mit Ihrem Versicherungsvertreter in Verbindung setzen und nachfragen.

Günstige Handyversicherung – Handyversicherung separat abschließen

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass im Schadensfall die Kosten für das Handy übernommen werden, dann können Sie für diesen Fall eine günstige Handyversicherung abschließen. Da trifft es sich eigentlich ganz gut, dass die Mobilfunkanbieter vor Ort und im Internet mit dem Abschluss eines günstigen Handyvertrages auch die passende Handyversicherung anbieten. Allerdings sollten Sie diese Angebote kritisch prüfen, denn nur selten sind diese Angebote wirklich günstig. Vergleichen Sie deshalb das Angebot mit dem Angebot einer Versicherung. In vielen Fällen ist es für Sie deutlich günstiger, wenn Sie über einen Handyvertrag Vergleich einen günstigen Handyvertrag mit Handy abschließen und die Versicherung dazu separat abschließen.

Günstige Handyversicherung – Versicherungsumfang und Versicherungsbeitrag

Eine Handyversicherung bietet Ihnen Versicherungsschutz. Die Höhe der Prämie, die Sie dafür bezahlen, hängt vom Leistungsumfang ab, den Sie mit der Versicherung vereinbaren ab. So kostet der Einschluss von grober Fahrlässigkeit, der weltweit geltende Schutz der Handyversicherung sowie der Versicherungsvertrag ohne Selbstbehalt im Schadensfall deutlich mehr als die auf ein Minimum reduzierte Versicherungsversion. Günstigere Versicherungsbeiträge gehen meistens mit einer Risikoerhöhung für den Versicherungsnehmer einher. Sie hat zur Folge, dass im Schadensfall nicht oder nur eingeschränkt geleistet wird. Ein Selbstbehalt, vergleichbar mit der Eigenbeteiligung an der Pkw-Kaskoversicherung, senkt den Versicherungsbeitrag. Der Smartphone-Benutzer muss in diesem Fall den Differenzbetrag aufwenden, wenn er im Schadensfall ein neues Smartphone kaufen muss.

Die nachfolgenden Risiken können Sie versichern:

  • Bedienungsfehler
  • Diebstahl
  • Fallschäden
  • Flüssigkeitsschäden an Display und Software
  • Kurzschluss
  • Überspannung

Tipp: Versichern Sie vor allem die Schäden, die am häufigsten auftreten. Diese Risiken sind Fallschäden sowie Flüssigkeitsschäden. Sobald Gehäuse und Display des Smartphone beschädigt sind, kann eindringende Flüssigkeit auch in geringster Menge die komplette Elektronik irreparabel beschädigen. Das ist dann ein typischer Leistungsfall für eine Handy-/Smartphone-Versicherung. Eine günstige Handyversicherung für Handys und Smartphones unter 150 Euro ist für Sie als Verbraucher eigentlich nicht sinnvoll, dass die Relation zwischen Handywert und Versicherungsprämie zu ungünstig ist – und die Höhe des Verlustes durch den günstigen Kaufpreis schon begrenzt ist.

Schnell & einfach zum günstigen Handyvertrag mit unserem ausgezeichneten Handyvertrag Vergleich

Werbung